Verfasst von: Axel Brodehl | 5. Juni 2017

Mediation zwischen Nord- und Südkorea?

Gerüchten zufolge hat der neu gewählte Präsident Südkoreas Moon Jae In den Papst gebeten, zwischen Nord- und Südkorea zu vermitteln. ACI Stampa, ein katholischer Pressedienst, hatte ein entsprechendes Interview mit einem Erzbischof veröffentlicht. Dieser hatte von der südkoreanischen Bitte berichtet und auf den vom Vatikan erzielten Erfolg beim Konflikt zwischen Kuba und den USA verwiesen. Die südkoreanische Regierung indes widersprach dieser Darstellung. Derweil blickt die Welt weiterhin auf Nordkorea.

Vielleicht ist ja eine für alle Seiten gesichtswahrende Mediation ohne mediale Aufmerksamkeit möglich.

In diesem Sinne: Frohe Pfingsten!

Quelle: Kirche+Leben Netz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: