Verfasst von: Axel Brodehl | 31. Oktober 2015

Mediation im Urlaub

Im Urlaub auf Sri Lanka gab es Dissenzen zwischen dem Reiseleiter und einem Teil der Gruppe. Hintergrund war, daß die Reisenden für ihr Geld anderes (mehr) erwartet hatten. Der Reiseführer wiederum war sehr bemüht und verstand nicht, wie ihm geschah. Hinzu kamen natürlich auch die kulturellen Unterschiede, an verschiedene Dinge heranzugehen.

Wie gut, wenn man mit mediativen Methoden an einen Konflikt herantreten und so für mehr Verständnis beitragen kann.

 

Edit am 28.12.2015 wegen eines Schreibfehlers.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: