Verfasst von: Axel Brodehl | 1. Oktober 2014

Wann kommen endlich Standards in der Mediation?

Nachdem die Mediationsrichtlinie von 2009 in Form eines Mediationsgesetzes 2012 umgesetzt wurde, hofften viele, daß endlich eine Standardisierung der Mediationsausbildung käme. Bei Mediationstag im Schleswiger Oberlandesgericht erklärte die schleswig-holsteinische Justizministerin Anke Spoorendonk, Schirmherrin der Veranstaltung: „Wer gehofft hat, dass durch das Inkrafttreten des Mediationsgesetzes 2012 zeitnah einheitliche Qualitätsstandards und gleichzeitig Transparenz geschaffen werden, muss enttäuscht sein“.

In der Tat wird es Zeit, daß Qualitätsstandards gesetzt werden. Noch immer können sich Leute Mediator nennen, ohne eine entsprechende Ausbildung oder wenigstens Erfahrung mitzubringen. Alle Beteiligten sind aufgefordert, diese Lücke endlich zu schließen.

Quelle: Schleswiger Nachrichten

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: